Abiturfeier unter Corona-Regeln

[2020-06-26 TELL] Die Übergabe der Abiturzeugnisse fand in diesem Jahr coronabedingt in ungewöhnlichem Rahmen statt: heute konnten bei bestem Wetter 91 Schülerinnen und Schüler das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife und 7 das der Fachhochschulreife entgegennehmen. 11 Abiturient/Innen freuten sich über Zeugnisse mit einer 1 vor dem Komma!
„Wenigstens sind wir noch einmal alle zusammen!“ – das war das grundlegende Glücksgefühl, das wir alle, Schüler und Lehrer, teilten, denn unmittelbar vor den Osterferien kam das Corona-Aus und damit fielen alle Höhepunkte rund ums Abitur weg: die Mottowoche, die Gruppenfotos mit den Leistungskursen, die Brauereibesichtigung und der Sternmarsch nach Siegen mit den Abiturienten der anderen Siegener Schulen. Das alles haben die Schülerinnen und Schüler ohne zu jammern hingenommen und sich vor und während der Abiturklausuren vorbildlich verhalten und sich an alle Abstands- und Hygieneregeln gehalten. Vielen Dank dafür!
Daher standen die Reden von Schulleiter Werner Jüngst, dem Vertreter der Elternschaft Dirk Bergel, der Oberstufenleiterin Ute Weber sowie der Stufenleitung aus Eva Tellmann und Stefan Hütter nicht nur unter dem Eindruck der letzten drei Jahre, sondern alle thematisierten auch die ungewisse Situation rund um die Coronapandemie.
Wir bedanken uns bei allen Abiturienten und Abiturientinnen des Jahrgangs 2020 dafür, dass wir ein kleiner Teil eures Lebens sein durften. Bleibt gesund und passt auf euch auf!