Alle Beiträge von dorw

Praktikum in einer Fremdsprache

Christinas Woche als Sekretärin

[2023-02-02 DICK] Groß ist es für gewöhnlich – das Lampenfieber vor dem ersten Tag im Praktikum. Wieviel größer mag es wohl sein, wenn man das Praktikum aus-schließlich in einer Fremdsprache machen muss, wenn keiner in der Nähe ist, der dir mal schnell in deiner Muttersprache helfen kann?

Ähnlich mulmig hat sich auch Christina aus der Ukraine vor ihrem Praktikum gefühlt. Sie ist seit gut zehn Monaten bei uns an der Gesamtschule Eiserfeld und lernt Deutsch als Fremdsprache. Gerade erst hat sie ihr einwöchiges Praktikum in Klasse 9 absolviert.

Praktikum in einer Fremdsprache weiterlesen

Ukrainische Schüler im Interview

[2023-01-25 DICK] Knapp ein Jahr sind die Schüler aus der Ukraine jetzt bei uns. Fast alle kamen im März 2022 nach Deutschland und wenig später an die Gesamtschule Eiserfeld. Anlass genug, die zurückliegenden Monate Revue passieren zu lassen und zu fragen, wie sie Alltag und Schule hier erleben.

Nachfolgende Aussagen dazu spiegeln die Meinungen und Erfahrungen von Nikita (14), Vasilisa (14), Serhii (15) und Yuri (17) wider, die sich in einem Interview größtenteils in Deutsch, teils in Englisch oder mithilfe des Google Übersetzers äußerten. Bei der Verschriftlichung wurden Satzbau und Grammatik korrigiert.

Wie genau sah dein Weg nach Deutschland aus? Woran erinnerst du dich? Ukrainische Schüler im Interview weiterlesen

Crash-Kurs NRW – Realität hart erfahren

… die emotionalen Geschichten.
… wie die Betroffenen erzählt haben.
… dass Leute aus ihren eigenen Erfahrungen berichtet haben, die auch wirklich hautnah dabei waren.
[2023-01-21 FUNK] So haben Teilnehmer:innen des Crash-Kurses NRW, einer besonderen Veranstaltung der Polizei im Rahmen der Verkehrserziehung, beispielhaft auf die Frage geantwortet, was sie besonders beeindruckt hat. Crash-Kurs NRW – Realität hart erfahren weiterlesen

Moretum, panicelli, globi et cetera: Rezepte aus der Römerzeit kommen im Lateinkurs und im Lehrerzimmer gut an

Der Lateinkurs der Q2 feiert die letzte Lateinklausur der Schullaufbahn mit einem Mahl aus typisch römischen Speisen.

[2023-01-12 SPRI] Einen Tag nach der „letzten Lateinklausur ihres Lebens“ tauschten die Lateinschülerinnen der Q2 ihren Klassenraum gegen die Schulküche ein. Als Lohn für die letztmalig vollbrachte Anstrengung und zur Feier der lang ersehnten „Klausuren-Freiheit“ in Latein erhielten sie die Möglichkeit, einige Rezepte aus der Römerzeit zu erproben. Moretum, panicelli, globi et cetera: Rezepte aus der Römerzeit kommen im Lateinkurs und im Lehrerzimmer gut an weiterlesen

Wicht(el)ige Auszeichnungen

[2023-01-10 DEBU] Über besondere Urkunden durften sich zum Jahresanfang die Kinder der Klasse 5e freuen. Diese hatten in der Vorweihnachtszeit geschlossen am mathematischen Adventskalender „Mathe im Advent“ teilgenommen.

Jeden Tag wurde eine Knobelaufgabe in weihnachtlichen Kontext gelöst. Ganz besonderen Erfolg konnten fünf Kinder verzeichnen. Sham Alwan, Johanna Bergert, Jake Germann, Lilli Senner und Lian Stock lösten besonders viele Aufgaben richtig. 

FROHE WEIHNACHTEN

[2022-12-22 JÜNG] Die GE Eiserfeld wünscht allen SchülerInnen und ihren Eltern, dem Kollegium, den Nachbarn, Partnern und Freunden ein ruhiges, gesundes und vor allem friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2023! Mögen die mit der Weihnachtszeit verbundenen Hoffnungen und die Sehnsucht der Menschen nach Frieden und Geborgenheit in dieser unwirklichen Zeit zumindest zu einem kleinen Teil in Erfüllung gehen. 
Ihr Schulleiter Werner Jüngst

WEIHNACHTEN IST HOFFNUNG

Erstmals wieder Weihnachts-Gottesdienst der Stufe 8 bis 10 möglich

    [2022-12-22 JÜNG] Es tat schon gut, wieder einige Hundert 8er bis 10er zum ökumenischen Gottesdienst in der Trinitatiskirche versammelt zu sehen. Nach erzwungener Coronapause stellte die Fachschaft Religion einen weihnachtlichen Reigen aus Liedern, Meditation und Beiträgen der SchülerInnen zusammen. Pfarrer Günther Albrecht und Martina Schneider, Gemeindereferentin der Peter-und-Paulgemeinde in Siegen, feierten wieder gerne mit uns zusammen das anstehende Weihnachtsfest. Einfach eine schöne Tradition! Weitere Bilder: WEIHNACHTEN IST HOFFNUNG weiterlesen

Biologie-Leistungskurs auf den Spuren menschlicher Evolution

[2022-12-20 WINK]  Ähnlich wie einst der große Wanderer, Homo erectus, der der Kontinent Afrika verlies, um Asien und Europa zu erkunden, brach auch der Biologie-Leistungskurs der Q2 am Dienstag, den 13.12.2022 zu einer Reise auf. Anders als bei Homo erectus stand das Ziel jedoch längst fest: Das Neanderthal in Mettmann bei Düsseldorf. Hier wollten die 16 Hochleistungsbiolog:innen der Geschichte des modernen Menschen auf den Grund gehen. Biologie-Leistungskurs auf den Spuren menschlicher Evolution weiterlesen