Archiv der Kategorie: Exkursion

Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Diesjähriger Lehrerausflug der GEE mit vielfältigen Aktionen

[2019-10-20 JUDI]  „Nur“ Lehrerausflug oder doch Fortbildungs-veranstaltung? In diesem Jahr bot sich für den Lehrerrat der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) erstmalig die Chance, diesen Spagat als ganztägige Veranstaltung zu wagen und zu schaffen! Sicher auch ein kleines logistisches Meisterstück, wenn man bedenkt, dass die mittlerweile über 100 Kolleginnen und Kollegen der GEE unter einen Hut zu bringen waren! Zu Land, zu Wasser und in der Luft weiterlesen

GRENZERFAHRUNGEN

Q2 auf Studienfahrt in Sarajewo und Split

image[2019-10-03 JÜNG] Wir haben viel gesehen und gemeinsam erlebt auf dieser (Extrem-)Tour Anfang September: Schönes, Beeindruckendes, Erholsames und oft – Grenzwertiges: Grenzen rauschen auf nächtlicher Fahrt – zunächst noch – nur so dahin: imagevon Bayern nach Österreich, Slowenien, Kroatien bis Bosnien – nichts scheint uns aufhalten zu können! Kleinere Hindernisse – ein beim Einparken störendes Auto oder fehlende Busunterlagen an der bosnisch-kroatischen Grenze – lassen sich dank rückwärtiger Stoßstange oder diskretem Bakschisch an die Grenzpolizei „aus dem Weg räumen“. Und wir werden belohnt: Sarajewo erweist sich für unsere über 40-köpfige Studiengruppe in den nächsten Tagen als eine wunderschöne und inspirierende Stadt.

Exkursion nach Liège

[2019-07-01 DÖHL/FELD] Liège, das Athen des Nordens machte seinem Namen alle Ehre mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Gluthitze. Aber das machte den Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse Französisch der Jahrgangsstufen 8 und 9 nichts aus. Der Sonnenschutz wurde dick aufgetragen, Kappe und Sonnenbrille durften nicht fehlen und los ging es. Einige Hartgesottene wagten den Aufstieg zum Montagne de Bueren und wurden nach 374 Stufen mit einem tollen Panoramablick über die Stadt belohnt. Die anderen zogen es vor direkt an die Arbeit zu gehen, Interviews zu führen und die Stadt zu erkunden. Exkursion nach Liège weiterlesen

,,Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen“

[2019-06-10 STIC/JUNR/GEND]
,,Rauben? So ein böses Wort, sind wir Räuber? Nein, wir borgen nur von denen, die zu viel besitzen.“ (Robin Hood, 1973)
Bei strahlendem Sonnenschein versetzten sich die Schülerinnen des DuG-Kurses der Klasse 6 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Renate Jung, Giulia Gendolla und Lara Stichert in das mittelalterliche England; genauer in den Sherwood Forest. Dort lauerten Robin Hood und seine treuen Gefährten im Kampf gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit. ,,Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen“ weiterlesen

„Druck“ – Schülerinnen rezensieren ein Theaterstück

clip_image002[2019-04-10 Angelina / Fabienne, beide 7E] Die Klasse 7E war am Donnerstag mit ihrer Klassenleiterin Frau Meinhardt im Lyz, um das Stück „Druck“ des Theaters Sonni Meier zu erleben. In der Geschichte erfinden die beiden Nerds Andy und Cynthia eine App, mit der man sich selbst perfektionieren kann. Eines Tages werden sie von der Firma DigiCorp entdeckt und erhalten das Angebot, als Softwareentwickler einzusteigen. Andy merkt sofort, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht, doch Cynthia sieht in dem Angebot die Chance ihres Lebens. Vor allem möchte sie ihrem Vater etwas beweisen, weil der nie Zeit für sie hat. Die Karriere ist ihr schließlich sogar wichtiger als sein Leben. „Druck“ – Schülerinnen rezensieren ein Theaterstück weiterlesen

Kunststoff-Recycling zum Anfassen!

Besuch des WP1-NW Kurses 7 bei SSI-Schäfer in Neunkirchen

[2019-04-04 LAND]
Wenn sich die Schüler des 7. Jahrgangs im Rahmen ihres NW-Unterrichts zum Thema Recycling fragen, wo die vielen Mülltonnen her kommen und wie Kunststoffgranulat im Recycling-Kreislauf aussieht, muss der Unterricht kurzerhand an einen außerschulischen Lernort verlagert werden. Kunststoff-Recycling zum Anfassen! weiterlesen

Fridays for future – oder doch nur freitags frei?

Eiserfelder Gesamtschüler nehmen an Freitagsdemo in Siegen teil

[DICK 2019-03-16] Florian schwänzt heute nicht den Unterricht, er ist auf einer Exkursion. Zusammen mit Schülern der Q1, seinen Klassenkameraden aus der 10c und seiner GL-Lehrerin Eva Tellmann haben sie sich im Unterricht dazu entschlossen, ganz  offiziell und abgesegnet durch die Schulleitung der Gesamtschule Eiserfeld, an der Siegener Freitagsdemo teilzu-nehmen. Fridays for future – oder doch nur freitags frei? weiterlesen

Gesamtschule Eiserfeld mit 63 Schülern auf Schneesportfahrt in den Zillertaler Alpen

[DORW/HÜTT 2019-03-10] Mal etwas ganz neues Sportliches zu erlernen ist gar nicht so einfach, denn die meisten Sportarten hat man im Sportunterricht oder in der Freizeit bereits ausprobiert. Doch es braucht immer neue Herausforderungen, die man meistern muss, denn nur dann kann man „stolz auf sich sein, wenn man es geschafft hat, einen ‚Fast-Sturz‘ zu stehen“. Dieses Zitat einer Schülerin passt gut zu der Schneesportfahrt der Stufen 10 und EF. Denn in diesem Jahr ging es mit insgesamt 63 Schülerinnen und Schülern ins Zillertal nach Stumm, wovon 30 das erste Mal auf Skiern oder einem Snowboard standen. Gesamtschule Eiserfeld mit 63 Schülern auf Schneesportfahrt in den Zillertaler Alpen weiterlesen

„Hilf mir, es selbst zu tun!“

Pädagogik-Leistungskurs Q2 auf den Spuren Maria Montessoris

[2019-01-09 LUBA] Der erste Montagmorgen nach den wohlverdienten Weihnachtsferien beginnt für den Pädagogik-Leistungskurs um 8 Uhr vor dem Gebäude des Montessori-Kinderhauses in Siegen. Das letzte Halbjahr für die Q2 ist somit angebrochen. Diesen Meilenstein nehmen wir zum Anlass, um Pädagogik aus einer anderen – praxisnäheren – Perspektive zu betrachten.

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ weiterlesen

Zwischen Dinosaurierknochen, eingelegten Gehirnen und Weihnachtsmarkt

Ausflug der Q2 ins Senckenbergmuseum

[2019-01-07 HOFA] Stammt der Mensch vom Affen ab? Was ist ein Brückentier? Wie wirkt sich ein Vulkanausbruch auf das Erdklima aus? Zur Klärung dieser und anderer Fragen machte sich ein Teil der Q2 kurz vor den Weihnachtsferien auf den Weg ins Senckenberg Naturmuseum nach Frankfurt, eines der großen Naturkundemuseen in Deutschland.

Zwischen Dinosaurierknochen, eingelegten Gehirnen und Weihnachtsmarkt weiterlesen

Spuren

[2018-11-09 MEIN/KATT/7E] clip_image002Im GL -Unterricht beschäftigten sich die „Elefanten“ aus dem 7. Jahrgang mit den Hochkulturen Mittel – und Südamerikas, deren Ausbeutung und Zerstörung. Fast nichts ist geblieben von den Kunstschätzen der damaligen Zeit. Um die wenigen erhaltenen Gegenstände zu sehen, muss man weltweit in große Museen reisen. Nicht so in Siegen.

Spuren weiterlesen

STRANGERS BECOME FRIENDS. FRIENDS BECOME FAMILY.

Es könnte eigentlich kein passenderes Motto zu unserem Schüleraustausch mit dem Ivan-Trush-Gymnasium im ukrainischen Brody geben.

Der Besuch unserer Schülerinnen und Schüler in der Ukraine brachte nicht nur ein Füllhorn interessanter und spannender Erfahrungen mit sich, sondern vertiefte auch die Freundschaften, die bereits im Juni während des Besuchs der ukrainischen Gruppe in Siegen aufgebaut worden waren. Neben einer Woche in Brody und Umgebung konnten alle bei einer gemeinsamen Reise in die Karpaten die Kultur der Huzulen näher kennenlernen.  

STRANGERS BECOME FRIENDS. FRIENDS BECOME FAMILY. weiterlesen

Kennenlernfahrt der Jahrgangsstufe EF – Düsseldorf wir kommen!

[2018-09-2018 VICOTIRA WOLF, THOM, WAGN]

Das Ziel der diesjährigen Kennenlernfahrt der EF war die Landeshauptstadt Düsseldorf. Am ersten Abend verschafften sich alle einen ersten Überblick über die Altstadt bei einer Nachwächterführung, die mit unterschiedlichen Anekdoten zur Stadtgeschichte sehr interessant gestaltet war. Kennenlernfahrt der Jahrgangsstufe EF – Düsseldorf wir kommen! weiterlesen

Wenn 27 glückliche Kinder am ersten Schultag vor Freude strahlen…

[2018-09-10 JUNS/LUBA] …dann kann es sich nur um die Wiedersehensfreude der Klasse 6c handeln. Während unsere Gemeinschaft bereits im letzten Schuljahr zu einem eigenen Mikrokosmos zusammengewachsen ist, bekamen die Schülerinnen und Schüler am ersten Tag unserer Projekt- und Fahrtenwoche die Gelegenheit, Phänomene aus größeren Galaxien zu erfahren und zu verstehen – hierfür bot das Science-Zentrum „Phänomenta“ in Lüdenscheid zahlreiche Anreize : ob elektrische Flöhe, gefrorene Schatten, Klebeluft oder eine Ente unter Druck … nichts blieb unerforscht!

Wenn 27 glückliche Kinder am ersten Schultag vor Freude strahlen… weiterlesen