Archiv der Kategorie: Jg 7/8

Back to the roots – Klassenfahrt der 7c: Irgendwo im Nirgendwo

[2019-09-09 JUNS/LUBA]
Wiesen, Felder, Wälder. Handyempfang: Fehlanzeige. Einkaufsmöglichkeiten? Schokolade, Kaugummi und Cola kaufen? Fernab von jeglicher Zivilisation? Keine Chance! Ein Ausflug ins Kloster? Weit gefehlt. Dennoch: In der Eifel hatten die Seelen der Schülerinnen und Schüler fünf Tage Urlaub. Back to the roots – Klassenfahrt der 7c: Irgendwo im Nirgendwo weiterlesen

“Morgen mehr!” – 7E im Interaktiven Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank

clip_image002 [2019-07-14 MEIN / Foto: Luke S. 7E] „Morgen mehr!“, gab Anne Frank sich selbst ein Versprechen, nachdem sie ihren ersten Tagebucheintrag geschrieben hatte. Das war im Sommer 1942. Am 12. Juni, einem warmen Sommertag, wäre Anne 90 Jahre alt geworden. Rund um diesen Geburtstag beschäftigte sich die 7e mit der Lektüre „Alles über Anne“, worin die Biografie der berühmten Zeitzeugin mit den historischen Hintergründen ergänzt wird, welche zum millionenfachen Völkermord führten. “Morgen mehr!” – 7E im Interaktiven Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank weiterlesen

Natur erleben – Zusammenhalt stärken

Stufe 7 nimmt am Projekt “Natürlich erleben“ der AOK-Krankenkasse Teil

[2019-07-03 ARND/KINK] Sich auf etwas einlassen, Freundschaft, keinen Streit – Das macht unter vielen anderen Dingen eine gute Klassengemeinschaft aus, wenn man die Schüler der 7 B fragt. “Für mich ist es in der Klasse vor allem wichtig, dass man Rücksicht aufeinander nimmt“, erklärt Roman zu Beginn des Projektes.

 

 

Natur erleben – Zusammenhalt stärken weiterlesen

Exkursion nach Liège

[2019-07-01 DÖHL/FELD] Liège, das Athen des Nordens machte seinem Namen alle Ehre mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Gluthitze. Aber das machte den Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse Französisch der Jahrgangsstufen 8 und 9 nichts aus. Der Sonnenschutz wurde dick aufgetragen, Kappe und Sonnenbrille durften nicht fehlen und los ging es. Einige Hartgesottene wagten den Aufstieg zum Montagne de Bueren und wurden nach 374 Stufen mit einem tollen Panoramablick über die Stadt belohnt. Die anderen zogen es vor direkt an die Arbeit zu gehen, Interviews zu führen und die Stadt zu erkunden. Exkursion nach Liège weiterlesen

TALSBACHSTRAßE IN BEWEGUNG

clip_image002[2019-05-20 LÜTZ] Nach dem großen Erfolg der Disco zum Internationalen Tag gegen Rassismus im März war klar, dass ein solches Gute-Laune-Event schnell wiederholt werden muss. Einige Mädchen der 8b, die schon Erfahrung mit Veranstaltungs-organisation an unserer Schule haben (Bericht Mädchen-AG 2016) unterstützen Nicole Lützenkirchen tatkräftig. clip_image004Absprachen wurden getroffen, das Technik-Team engagiert (ohne diese Jungs wäre im Übrigen ein solches Event überhaupt nicht vorstellbar!) und dann ging`s los. Sogar an professionelle Werbung hatten sie gedacht: TALSBACHSTRAßE IN BEWEGUNG weiterlesen

Bonjour für buenos dias am Hengsberg – Fremdsprachenangebot in WPI um Spanisch erweitert

Map of France and Spain.[2019-05-11 JÜNG] Pünktlich zum Europatag 2019! Die Eltern des derzeitigen fünften Jahrgangs haben entschieden: sie nehmen das um Spanisch ergänzte Angebot im Hauptfach WPI neben Französisch gerne an! Beide Sprachen sind von Grammatik, Wortschatz und Schwierigkeitsgrad vergleichbar und daher auch mit beinahe identischer Verteilung angewählt worden. Ab dem kommenden Schuljahr 2019/20 nun startet damit neben einem gut besetzten  Französisch-Kurs auch erstmals ein Spanisch-Kurs zum Erlenen einer zweiten modernen Fremdsprache ab der Stufe 6.

Bonjour für buenos dias am Hengsberg – Fremdsprachenangebot in WPI um Spanisch erweitert weiterlesen

Ostergottesdienst der Mittelstufe

“Himmel und Erde, ja die sind voll Freud.”

image[2019-04-12 SCHN] Auf Weihnachten folgt Ostern. So läuft es jedes Jahr. Um der Größe der Schule und der Vielfältigkeit unserer Feiertage gerecht zu werden, entstand die Idee einen weiteren Schulgottesdienst zu etablieren. Dazu bereiteten einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-10 zusammen einen Gottesdienst vor. Sie erzählten die Ostergeschichte in selbst gemalten Bilder und legten sinnbildlich ihren persönlichen Ballast am Kreuz nieder. Pfarrer Günther Albrecht betonte

Ostergottesdienst der Mittelstufe weiterlesen

„Druck“ – Schülerinnen rezensieren ein Theaterstück

clip_image002[2019-04-10 Angelina / Fabienne, beide 7E] Die Klasse 7E war am Donnerstag mit ihrer Klassenleiterin Frau Meinhardt im Lyz, um das Stück „Druck“ des Theaters Sonni Meier zu erleben. In der Geschichte erfinden die beiden Nerds Andy und Cynthia eine App, mit der man sich selbst perfektionieren kann. Eines Tages werden sie von der Firma DigiCorp entdeckt und erhalten das Angebot, als Softwareentwickler einzusteigen. Andy merkt sofort, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht, doch Cynthia sieht in dem Angebot die Chance ihres Lebens. Vor allem möchte sie ihrem Vater etwas beweisen, weil der nie Zeit für sie hat. Die Karriere ist ihr schließlich sogar wichtiger als sein Leben. „Druck“ – Schülerinnen rezensieren ein Theaterstück weiterlesen

Kunststoff-Recycling zum Anfassen!

Besuch des WP1-NW Kurses 7 bei SSI-Schäfer in Neunkirchen

[2019-04-04 LAND]
Wenn sich die Schüler des 7. Jahrgangs im Rahmen ihres NW-Unterrichts zum Thema Recycling fragen, wo die vielen Mülltonnen her kommen und wie Kunststoffgranulat im Recycling-Kreislauf aussieht, muss der Unterricht kurzerhand an einen außerschulischen Lernort verlagert werden. Kunststoff-Recycling zum Anfassen! weiterlesen

Ahoi 8. Jahrgang – Willkommen an Bord

Die ersten “echten” Hengsberger sind zur Talsbachstraße umgezogen

clip_image002[2019-01-10 LÜTZ] Ahoi Mannschaft! Mittlerweile sind alle Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs gut im neuen Hafen Talsbachstraße angedockt! Nach den Sommerferien hieß es Abschied nehmen von ihren alten Standort Hengsberg, um nach drei Jahren in einen neuen Heimathafen überzusiedeln. Hier in der Talsbachstraße wurden sie zum Teil von ihren neuen Klassenlehrern und vielen neuen Fachlehrern in Empfang genommen. Zum Kennenlernen

Ahoi 8. Jahrgang – Willkommen an Bord weiterlesen

Spuren

[2018-11-09 MEIN/KATT/7E] clip_image002Im GL -Unterricht beschäftigten sich die „Elefanten“ aus dem 7. Jahrgang mit den Hochkulturen Mittel – und Südamerikas, deren Ausbeutung und Zerstörung. Fast nichts ist geblieben von den Kunstschätzen der damaligen Zeit. Um die wenigen erhaltenen Gegenstände zu sehen, muss man weltweit in große Museen reisen. Nicht so in Siegen.

Spuren weiterlesen

Segeln im Grünen

image[2018-09-03 Felix Capito 7A] Anfang September fuhren wir, die Klasse 7a, mit Herrn Czaja, Frau Link und Frau Schmidt von der Talsbachstraße los zur Halbinsel Scheid am Edersee. Nachdem wir um die Mittagszeit in unserer Herberge „Sommerhaus“ eingetroffen waren, liefen wir sofort zum Edersee und ließen uns mit der Fähre ans gegenüberliegende Ufer bringen.

Segeln im Grünen weiterlesen

Angebotsfahrt der Klassen 8 nach Canterbury und London

[2018-07-16 CONR] Kurz vor Beginn der Sommerferien fand die Klassenfahrt der achten Stufe nach Canterbury und London statt. Die Reisegruppe mit einer beachtlichen Größe von 113 SchülerInnen und acht Lehrpersonen, wurde im Zuge einer Nachtfahrt wohlbehalten von den Busfahrern Alex und Waldemar nach Canterbury gebracht, wo sie in den folgenden Tagen in Studentenwohnheimen untergebracht waren, die aufgrund der Semesterferien frei standen. Angebotsfahrt der Klassen 8 nach Canterbury und London weiterlesen

„Lasst die Spiele beginnen!“

[2018-07-15 Hütt] Seit 1979 sind die Bundesjugendspiele durch die Kultusministerkonferenz der Länder gesetzlich in den Schulprogrammen verankert. So haben die meisten von uns ein ganz eigenes Bild „selbst erlebter“ oder „durchlebter“ Bundesjugendspiele. Was sich im Hinblick auf die Entwicklung von Bundesjugendspielen sagen lässt, ist, dass die Bundesjugendspiele der Gesamtschule Eiserfeld heute einen Eventcharakter haben „Lasst die Spiele beginnen!“ weiterlesen

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule

clip_image010[2018-06-17 MAXB] Unsere Partnerschule, die Hans-Reinhardt-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“) feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Ihr Namensgeber, Hans-Reinhardt (ehemaliger Bürgermeister der Stadt Siegen) setzte sich in besonderer Weise für die Belange behinderter Menschen ein und war vor 50 Jahren maßgeblich daran beteiligt, dass die Schulpflicht auch für Kinder mit geistiger Behinderung eingeführt wurde. Durch die Kooperation beider Schulen, die mittlerweile seit ca. 20 Jahren besteht, gab es schon viele gemeinsame Projekte.

Gemeinnützig Handeln – GEE-Schüler bei der Jubiläumsfeier der Hans-Reinhardt-Schule weiterlesen