Archiv der Kategorie: Allgemein

Schule nach den Herbstferien

[2020-10-22 JÜNG] Liebe Schulgemeinde,  angesichts der starken Zunahme von Corona-Kranken hat das Land NRW einige geänderte Vorgaben für den Unterrichtsbetrieb bis Jahresende erlassen: dauerhaftes Tragen der Maske auch im Unterricht und obligatorisches Stoßlüften der Unterrichtsräume alle 20 Minuten.  Im Prinzip ist dies für uns als GEE aber nichts Neues:

Denn das konsequente Tragen der Maske zum eigenen Schutz und vor allem aus sozialer Verantwortung für andere wurde von (fast) allen SchülerInnen  bereits vor den Herbstferien gemäß dem Appell von Landrat Müller und Bürgermeister Mues  stoisch verwirklicht. Dafür  vielen Dank an die  tapferen „MaskenheldInnen“ in Schülerschaft und Kollegium!

Auch ständig geöffnete  Fenster in unseren Unterrichtsräumen sind uns seit den Osterferien  zu „treuen Begleitern“ geworden.  Denn ein gutes Durchlüften ist ohne jeden Zweifel grundsätzlich sehr notwendig und sinnvoll angesichts der Übertragungswege der Coronaviren.
In der nun anstehenden kalten Jahreszeit ist dies jedoch dauerhaft nur an vielleicht noch vereinzelt wärmeren Tagen möglich. Stattdessen wird das vom  Land empfohlene und sicher angesichts der realen Verhältnisse (fehlende Luftfilteranlagen, Sitzabstände deutlich unter 1,50 m, heizungstrockene Raumluft usw.) alternativlose Stoßlüften  alle 20 Minuten den Unterricht natürlich schon stören: ein zusätzlicher Gong jeweils alle 20 Minuten, viele SchülerInnen (und auch  Unterrichtende) werden sich kurzzeitig warme Jacken oder Mäntel überziehen, auch Decken sind denkbar (je nach Außentemperatur).
Wie dem auch sei: an unserer Schule werden wir der Empfehlung des Landes uneingeschränkt und verpflichtend folgen!

Eine positive Nachricht: der Sportunterricht wird höchstwahrscheinlich wieder in den Sporthallen stattfinden können. Und nach einer erbetenen Überprüfung des Technikraums in der Talsbachstraße d.d. Schulträger steht fest: alle unsere Räume sind für den Unterrichtsbetrieb  geeignet!

In einer Mail Anfang Oktober verweist das Land NRW nochmals darauf, dass  SchülerInnen mit Erkältungssymptomen zunächst keinesfalls die Schule besuchen dürfen. Eltern sollen die Entwicklung ein oder zwei Tage beobachten und im Falle einer Symptomhäufung einen Arzt aufsuchen.  Wir werden andernfalls – wie bisher – Kinder und Jugendliche mit solchen Symptomen unverzüglich von den Eltern abholen lassen.

Das Land verweist auch darauf, dass nicht-unterrichtliche Zusammenkünfte in der Schule (Pflegschaften, Konferenzen, Elterngespräche usw.) nur unter absolut strikter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden dürfen. Die Beteiligungsrechte bleiben hiervon natürlich unberührt.
Aus diesem Grunde bitten wir alle Eltern darum, sich  im Falle von gewünschten Gesprächen in der Schule zuvor unbedingt telefonisch  im Sekretariat anzumelden. Von Seiten der Schule werden wir Elterngespräche  ab sofort möglichst nur noch telefonisch oder (sofern möglich) per Videoschaltung  anberaumen.

Die kommenden Monate werden ganz sicher nicht einfach – weder in der Schule noch sonst im „normalen“ Leben. Ich möchte den Begriff „erzwungene Tristesse“ nicht gerne verwenden, aber er würde die Situation wohl nicht ganz falsch charakterisieren.
Angesichts der derzeitigen Entwicklung der Pandemie bleibt uns jedoch keine andere  Möglichkeit, als alle  Sicherheitsvorschriften gewissenhaft zu befolgen und jede Form von Unvernunft zu vermeiden.  Nur dann ist zu hoffen, dass wir uns noch ein kleines Stückchen Normalität in diesem voraussehbar sehr, sehr harten Winter werden bewahren können.

Ihr Werner Jüngst, Schulleiter GEE

KUNST – SchülerInnen-Smartphones zeigen ihre ganz verborgenen Seiten

[2020-10-06GUTM] Unsere SchülerInnen der Klassen 9 haben parallel zum Thema „Smartphone ohne Grenzen“ die Funktionen ihrer Mobilgeräte durch bildnerische Gestaltungen verändert oder erweitert. Dabei sind mit viel Mühe und Einfallsreichtum wirklich großartige und originelle Ergebnisse im Kunstunterricht der letzten Wochen entstanden, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Viel Freude beim durchstöbern!

8. Siegener-Schülerlauf ganz anders

 [2020-10-01 DORW] „Am Ende wusste man nicht mehr, wo oben  und unten war.  In der letzten Kurve war der Blick nur noch wie im Tunnel auf die gnadenlose Uhr gerichtet. Die Lunge brannte und die Waden waren kurz davor ihren Dienst einzustellen!“

 Ein Gefühl, dass momentan viele Schülerinnen und Schüler kennen, die sich in ihrem jeweiligen Sportunterricht den 3000m des 8. Siegener Schülerlaufs stellen. Eigentlich wären unsere Schülerinnen und Schüler mit tausenden Anderen auf dem Bismarckplatz bei toller Stimmung gestartet, was jedoch aus bekannten Gründen nicht möglich war. Somit haben Martin Hoffmann und sein Team beschlossen, einen Teil dieser Laufatmosphäre in die Schulen zu bringen. 8. Siegener-Schülerlauf ganz anders weiterlesen

Masken im Unterricht – Stadt Siegen empfiehlt dauerhaftes Tragen

[2020-09-24 JÜNG] Liebe Schulgemeinde, der Kreis Siegen und die  Stadt Siegen als Schulträger empfehlen allen Schulen angesichts stark steigender Corona-Zahlen in unserer Region ab sofort und vorübergehend das Tragen von Schutzmasken auch während  (!) des Unterrichts.   Die Schulleitung der GE Eiserfeld schließt sich dieser Empfehlung in vollem Umfang an! Ab sofort raten wir daher aus Gründen der allgemeinen Sicherheit in der Schule an beiden Standorten dringend zum Tragen der Masken. Masken im Unterricht – Stadt Siegen empfiehlt dauerhaftes Tragen weiterlesen

Modifizierte Corona-Vorschriften

[2020-08-31 JÜNG] Liebe Eltern, die Landesregierung hat die Corona-Regeln für Schulen ab dem 1.9.2020 (vorläufig) modifiziert. Die wichtigste Änderung ist die Abschwächung der bisherigen unbedingten Maskenpflicht im Unterricht.  Konkret hat sich aber nur wenig gegenüber unserem bisherigen Vorgehen geändert. Lassen Sie mich noch einmal kurz zusammenfassen, worauf wir bereits seit Monaten Wert legen bzw. was wir ohnehin im Vorfeld für dieses Schuljahr beschlossen haben: Modifizierte Corona-Vorschriften weiterlesen

Ein Mockel auf Stellensuche

[2020-08-27 WEIJ] Mockel? Nun, das ist eine Mischung aus Mops und Dackel, eben ein Mockel.  So wie mein  Anton! Der ist gerade süße sechs Monate alt. Als ich ihn zum ersten Mal sah, kam mir spontan die Idee,  ihn als therapeutischen und pädagogischen Begleithund (kurz: Schulhund) ausbilden zu lassen. Gesagt, getan! Anton und ich freuen uns jetzt auf seine in Kürze startende   Lehrzeit.  Wie kann man aber einen Hund  nach den acht Monaten  Hundestudium als Schulhund einsetzen?  Nun, als  „Stressfresser“, Motivator, Türöffner, Selbstbewusstseinscoach, Respektvermittler, Konzentrationstrainer,  Integrationshelfer und Lehrassistent.  Da gibt es zahlreiche Konzepte an vielen Schulen! Um das Ganze vorab dann doch mal zu testen, hat mich Anton einen Tag lang in meinem Unterricht in Mathematik und Biologie begleitet: Ein Mockel auf Stellensuche weiterlesen

FÜNF MAL DIE FÜNFER

[2020-08-13 JÜNG] „So, jetzt üben wir mal das Loslassen! Die Eltern gehen eine Etage höher auf die Tribüne. Und denken Sie bitte an Abstand und Maske, Sie wissen ja.“ Routiniert leitet Abteilungsleiter Wolfgang Mader die „Trennungsphase“ ein. Heute ist der Tag der Einschulung der neuen 5er an der GEE in der Sporthalle! Ein ganz besonderer Tag für unsere 145 jüngsten SchülerInnen, aber ebenso aufregend für deren Eltern. Sie müssen jetzt in der Tat ihre Kinder zunehmend loslassen – nicht nur heute. Nicht minder aufregend ist die diesjährige Einschulung aber auch für uns als Schulleitungsteam, für die Klassenleitungsduos und für Pfarrer Günther Albrecht, der seine besinnlichen Grußworte über die Bedeutung von Akzeptanz, Zusammenhalt und Gottvertrauen nicht im sonst üblichen Rahmen eines Schulgottesdienstes in der Trinitatis-Kirche an alle neuen SchülerInnen gemeinsam richten kann. Nein, er spricht hintereinander im Stundentakt fünf Mal (!) zu fünf einzelnen, neuen fünften Klassen. FÜNF MAL DIE FÜNFER weiterlesen

Kollegium lässt sich auf Corona testen

[2020-08-12 JÜNG] Sanitätsraum der GE Eiserfeld, heute, kurz vor 13 Uhr. Dr. Harald Orth, Internist und Praktischer Arzt aus Siegen, nutzt seinen „freien“ Nachmittag und kommt zu uns zur „Sprechstunde“. Bereits  um halb 1 staunt eine Gruppe Schülerinnen nicht schlecht über die vielen Lehrkörper, die in langer Reihe, leicht nervös lächelnd auf den „Eingriff“ warten. Man hört hier dies und dort das. In den Erzählungen wird das Teststäbchen immer länger, der vermutete Schmerz wächst stetig. Kollegium lässt sich auf Corona testen weiterlesen

WIR STARTEN

[2020-08-06 JÜNG]
Liebe Eltern, das Schuljahr 20/21 startet in wenigen Tagen und wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien sich in den vergangenen Wochen gut erholt haben und gesund geblieben sind.
Die Corona-Lage hat sich zwischenzeitlich leider deutlich verschlimmert. Und damit stellt die Wiederaufnahme des Unterrichts in möglichst vollem Umfang uns als Schule und sicher auch Sie als Eltern vor eine nicht unproblematische Situation. Wir wünschen uns natürlich von ganzem Herzen, dass alle im Folgenden aufgeführten Maßnahmen lediglich präventiv sein werden. WIR STARTEN weiterlesen

WIE GEHT´S NACH DEM SOMMER WEITER ?

Lehrer, Schulpflegschaft und Schulkonferenz warteten lange auf behördliche Klarheit

[2020-06-23 JÜNG] Diese seit Wochen anstehende und mehr als drängende Frage haben sich  wohl nicht nur unsere schulischen Gremien  gestellt, die sich in der vorletzten Woche digital (Lehrerkonferenz über Teams) bzw. in der Aula unter Wahrung aller im Moment (noch) gültigen Abstandsregeln getroffen haben. Mit der heutigen Corona-Mail Nr. 25 (s. Bildungsportal NRW)  steht nun endlich fest: der Unterricht läuft nach den Sommerferien wieder weitgehend normal, die strikten Abstandsregeln sind im Unterricht aufgehoben!  Der schulische Lockdown hat ein  – hoffentlich dauerhaftes – Ende gefunden! Sogar Musik-, Sport und Schwimmunterricht sind wieder erlaubt und werden angeboten.

Einführung in Teams

[2020-05-06 JUNS]  In speziellen Zeiten braucht es speziellen Unterricht. Damit der Flickenteppich aus unterschiedlichsten Plattformen geschlossen werden kann, wollen wir einheitlich Microsoft Teams nutzen. Damit die Anmeldung und die ersten Schritte etwas einfacher ablaufen, geben wir Euch und Ihnen eine kurze Anleitung zur Hand, die ihr >>>hier<<< findet.

 

Rollierender Unterricht schrittweise für alle SchülerInnen ab Montag

[2020-05-06 JÜNG]  Schulministerin Frau Gebauer hat heute zum kommenden Montag (11.5.20)  eine weitere  Öffnung von Schulen verfügt. In einem rollierenden Verfahren sollen SchülerInnen  aller Jahrgänge bis zu den Sommerferien zumindest tageweise  zur Schule gehen und unterrichtet werden können. Zugleich wird der bisherige „Fernunterricht“  (wie seit Mitte März) an den übrigen Tagen beibehalten. Konkret wird jeweils in den Schulen vor Ort  entschieden, da nach wie vor die bisher üblichen Sicherheits- und Abstandsregeln  Geltung haben.  An unserer Schule

Känguru-Wettbewerb 2020

[2020-04-27 HOFA]  Lieber Schüler, liebe Schülerin,

auch wenn der eigentliche Känguru-Wettbewerb im März aufgrund der derzeitigen Situation nicht stattfinden konnte, sollst du nicht davon abgehalten werden, deine mathematischen grauen Zellen unter Beweis zu stellen: In diesem besonderen Schuljahr darfst du von zu Hause aus am Känguru-Wettbewerb teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler, die sich zuvor angemeldet haben, bekommen eine Urkunde, ein Aufgabenheft mit Lösungen, den „Preis für alle“ und vielleicht sogar noch einen Zusatzpreis.

 

Der Start ist geglückt – Aufbruch in eine spezielle Zeit

[2020-04-23 DORW] „In einer Sache kann man sich über diesen Tag einig sein, er war definitiv speziell.“
Diesen Kommentar der Schülerinnen Karina Stotz und Irina Heubaum der Q2 würde wahrscheinlich jeder unterschreiben, der am heutigen Tag die Schule besucht hat.  Herr Jung berichtete, dass auch er mit einem mulmigen Gefühl und allen farblich markierten Mails am Mann in die Schule gefahren sei, um nichts falsch zu machen. Auch der WDR war bei uns zu Besuch, um von diesem speziellen Tag zu berichten: Der Start ist geglückt – Aufbruch in eine spezielle Zeit weiterlesen

Mit Abstand und Maske zum Unterricht – Neustart für 10er und Q2

[2020-04-21 JÜNG] Neben der systemrelevanten Betreuung werden zumindest vom 23.4. bis 4.5. die AbiturientInnen kommen können, die 10er kommen müssen.  Seit Donnerstag haben wir dazu Sicherheitsüberlegungen angestellt und reduzierte Stundenpläne entwickelt (s. dazu WDR-Lokalzeit:                                 
Die einzelnen Klassen und Kurse werden in meist drei oder vier kleinere Gruppen aufgeteilt und jeweils von Fach-Lehrkräften unterrichtet. Mit Abstand und Maske zum Unterricht – Neustart für 10er und Q2 weiterlesen

TUTTO ANDRÀ BENE – ALLES WIRD GUT

[2020-04-03 JÜNG] Liebe Schulgemeinde, nach drei Wochen Schulschließung und geschätzt einer Million digitaler Arbeitsaufträge und WhatsApp-Lernstrategien gilt: Wir haben die Osterferien erreicht! Und alle dürfen, sollen und – müssen sich jetzt entspannen und erholen, so gut es geht! Denn es gibt eine Zeit nach den Ferien. Niemand weiß heute, wie es ab dem 20. April konkret weitergehen wird (s. Terminhinweise am Artikelende).
Dies ist eine Situation, die natürlich existenzielle Unsicherheit bei uns allen erzeugt.

ERWEITERUNG DER NOTBETREUUNG

[2020-03-21 JÜNG] Das Land NRW hat eine Erweiterung der sog. Notbetreuung für Kinder von Eltern der Stufen 5 und 6 in Berufen der kritischen Infrastruktur (etwa Krankenhäuser, Polizei usw.) verfügt.  Ab Montag (23.3.20) genügt es, wenn

Unverantwortliche Nähe und Corona-Parties

[2020-03-20 JÜNG] Liebe Schulgemeinde,  die erste Woche mit  Schulschließung und  digitalem Unterricht zuhause ist vorbei. In allen Klassen und Kursen findet durchaus unterschiedlich, aber stets ertragreich Ersatzunterricht statt. Mein Kollegium gibt sich ebenso wie die allermeisten SchülerInnen wirklich bewundernswert große Mühe, diese extreme Situation  kreativ, gewinnbringend und zugleich stressfrei zu meistern. Zumindest von der Unterrichtsseite her wird niemand von uns bleibenden Schaden erleiden. Dafür möchte  ich mich ganz, ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken! Unverantwortliche Nähe und Corona-Parties weiterlesen