Archiv der Kategorie: VERABSCHIEDUNGEN

Musikalisches „Machs gut“ -Virtual-Choir zur Verabschiedung

[2021-07-05 KINV] Ein viraler Internet-Hit geht auch nicht an der Fachschaft Musik der Gesamtschule Eiserfeld vorbei.
Zum Anlass der Verabschiedung unseres lieben Musiker-Kollegen Jochen Hoffmann wurde aus der Corona-Not eine Tugend gemacht.
Gemeinsam mit gerade erst neu eingestellten Musik-Kolleg:innen (Frau Lange & Herr Mann) aber auch bereits pensionierten Freunden wurde umgedichtet, eingesungen und gefilmt, um eine eigene Interpretation des „Wellermans“ zu erschaffen. Musikalisches „Machs gut“ -Virtual-Choir zur Verabschiedung weiterlesen

10er Abschluss: You`ll never walk alone

[2019-07-04 JUDI] Vera und Winnie – nein, keine Schülerinnen des 10. Jahrgangs, sondern zwei Hochdruckgebiete machten Schülern, Eltern, Lehrern und allen Gästen bei der Entlassfeier des 10. Jahrgangs etwas zu schaffen. Dennoch: Mit viel Elan und Einsatz feierten „die 10er“ jetzt offiziell ihren Abschluss. Bei sommerlich heißem Wetter zeigten sie ein buntes Programm in der voll besetzten Aula der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) und sorgten für gute Unterhaltung. 10er Abschluss: You`ll never walk alone weiterlesen

Drei Urgesteine verlassen uns

[2017-07-14 JÜNG] Sie gehörten mehr als 20 Jahre unserem Kollegium an – nun gehen Fredi Meinhardt, Klaus Dietermann und Günther Kläs in Pension. Am letzten Schultag wurden sie im Rahmen einer gemeinsamen Abschiedsfeier mit allen Lehrern, Freunden, Verwandten und ehemaligen Kollegen in den Ruhestand entlassen. Wir wünschen ihnen viel Gesundheit und Glück für ihre Zukunft!

Eine Institution wird pensioniert – Beate Beldi geht!

image[2016-07-08 JÜNG] Das Kollegium einer Schule hat in erster Linie den staatlichen Auftrag Schülern Kompetenzen zu vermitteln und sie – in Ergänzung zu deren Eltern! –  zu erziehen. Dieser schlichte Gesetzesauftrag definiert vordergründig das Verhältnis der Schulgemeinschaft untereinander. Daneben aber bestimmen ganz entscheidend die persönlichen Beziehungen der am Schulleben Beteiligten das Klima einer Schule. Auf Lehrerseite erfordert dies im Idealfall Augenmaß, Verständnis, Humor, Einfühlsamkeit, aber auch Konsequenz, Geradlinigkeit und vor allem persönliche Autorität. Beate Beldi ist solch ein “Idealfall”! Sie hat diese Eigenschaften als Lehrerin in vorbildlicher Weise uns allen vorgelebt! Morgen nun, nach 25jährigem Unterricht in ihren Studienfächern Deutsch und Geschichte, wird sie in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Eine Institution wird pensioniert – Beate Beldi geht! weiterlesen