Archiv der Kategorie: Ehrungen

„Keeping up with GEE“ – der Abiturjahrgang 2022 verlässt die GEE

[2022-06-23 HOFA/ FUNK] Am vergangenen Mittwoch durfte die Gesamtschule Eiserfeld nach einer zweijährigen coronabedingten Abiballpause den Abiturjahrgang 2022 feierlich aus der Schule entlassen. Cindy Kaufmann führte durch das Programm. Den Reden der Jahrgangsstufensprecherin Elmedina Gashi und des Schulleiters Herrn Jüngst schlossen sich weitere gute Wünsche des Elternpflegschaftsvorsitzenden Dirk Bergel sowie des Oberstufenleiters Wolfgang Wagner an.

Im Anschluss daran durften die Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Besonders zu erwähnen sind die Jahrgangsbesten Annalena Braun (1,0), Inken Lindhof (1,2), Pauline Jung (1,2) und Johanna Jung (1,2), die für ihre herausragenden Leistungen jeweils ein Geschenk des Fördervereins entgegennahmen. „Keeping up with GEE“ – der Abiturjahrgang 2022 verlässt die GEE weiterlesen

EINE SCHULE MIT VORBILDLICHER BERUFSORIENTIERUNG

GEE ERHÄLT DAS BEGEHRTE BERUFSWAHLSIEGEL

[2021-06-15 JÜNG] Rechtsanwalt Martin Haselier, Vorsitzender der Auswahljury für das begehrte Berufswahlsiegel, spart heute Vormittag in seiner Laudatio nicht mit Lob für unsere Schule: „Der jährliche Berufsorientierungstag mit mehr als 20 sich präsentierenden Unternehmen, die Schülerfirma, die vielfältig abgestuften Berufspraktika, ganz besonders auch das großartige Fach Gemeinnützig Handeln, vor allem die nahezu einzigartigen, berufsbezogenen Möglichkeiten im Technikunterricht u.v.m. – all dies beweist, dass die Gesamtschule Eiserfeld eine Schule mit exquisiter und beispielhafter Berufsorientierung ist.“ EINE SCHULE MIT VORBILDLICHER BERUFSORIENTIERUNG weiterlesen

„Lasst euch nicht auf ein Schwarz-Weiß-Denken ein“

Gesamtschule Eiserfeld mit Siegel „Schule ohne Rassismus“ zertifiziert – Mehmet G. Daimagüler Pate der Aktion

[2019-12-02 JUDI] Die meisten der schrecklichen Ereignisse mit rassistischem Hintergrund sind vielen noch aus den Medien präsent, Namen und Orte klingen immer noch nach und machen immer noch betroffen. Der Anschlag in Halle an der Saale, NSU Prozesse, der Mordfall Walter Lübcke, um nur drei Beispiele zu nennen. Und da ist der fast schon tagtägliche Niederschlag von Antisemitismus in unserer Sprache. In diesen Zeiten scheint es besonders wichtig zu sein, ein Zeichen gegen Rassismus und den aufkeimenden Rechtsruck zu setzen. Genau dies bekundete jetzt die Lehrer- und Schülerschaft der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) in ihrer offiziellen Veranstaltung zur Siegelverleihung „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. „Lasst euch nicht auf ein Schwarz-Weiß-Denken ein“ weiterlesen

unerhört geht (es) weiter

Von der Ostsee an den Bodensee – erneute Einladung für gee whiz!

[2019-03-05 KRÄM] Der Erfolg hält an – wieder erhielt unsere Jugendtheatergruppe gee whiz! eine Einladung zu einem überregionalen Theaterfestival. Nachdem gee whiz! als Vertreterin von NRW im September 2018 ihre Eigenproduktion „unerhört“ bei „Schultheater der Länder“ (SDL) in Kiel gespielt hat, reist die Gruppe mit diesem Stück im Gepäck im April nach Friedrichshafen an den Bodensee zu den renommierten „Theatertagen am See“. Dieses Jugend-, Schul- und Amateurtheaterfestival ist international ausgerichtet, zu dem dieses Jahr u.a. auch Gruppen aus Russland anreisen werden. Wir sind schon sehr gespannt auf die Stücke und Begegnungen mit den anderen Gruppen. unerhört geht (es) weiter weiterlesen

Abschlussfeier der 10er: Sprung in die Zukunft

image[2018-06-29 JUDI] Einen Sprung muss man wagen, vor allem den in die Zukunft – darüber waren sich die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) einig. Für jeden beginnt mit diesem Sprung, dem Abschluss nach Klasse 10, ein neuer Lebensabschnitt. Ob man nun die Schule für Ausbildung oder Studium verlässt, oder einfach „eine Tür weiter geht“ und die Oberstufe bis zum Abitur an der GEE besucht – immer tut sich etwas Neues auf und damit auch neue Chancen.

Abschlussfeier der 10er: Sprung in die Zukunft weiterlesen

„Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt“: Wiederholungstäter Simon Jung auf Abwegen in Japan!

clip_image006[2018-04-23 LUBA/DORW] 3 km Schwimmen, 155 km Radfahren, 42 km Laufen – für unseren Vize-„Strongman“ (und Mathe- und GL-Lehrer an der GEE) Simon Jung ein Klacks! Nachdem unser geschätzter Lehrer, Kollege und Freund im letzten Jahr bereits den zweiten Platz erzielte, konnte er es sich in diesem Jahr natürlich nicht nehmen lassen, sich erneut der Herausforderung zu stellen!

„Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt“: Wiederholungstäter Simon Jung auf Abwegen in Japan! weiterlesen

Zwei gute Plätze bei den Kreis-Schwimmmeisterschaften

P1000554[2018-03-26; SCHÄ] Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Schwimmen wurde die Jungenmannschaft der GEE in der Wettkampfklasse IV zweitschnellste Schule im Kreis Siegen-Wittgenstein. Die Mädchenmannschaft sicherte sich von sieben Schulen einen souveränen dritten Platz. Ein wirklich gutes Endergebnis für beide Teams, die sich aus jeweils acht Fünft- bis Siebtklässlern zusammensetzten.

Zwei gute Plätze bei den Kreis-Schwimmmeisterschaften weiterlesen