„Running for the Future“ blüht auf

[2022-05-06 Melissa Greger & Lewis Volk 10c] 
Am 02.05.2022 haben wir als Vertreter der Gesamtschule Eiserfeld  mit anderen Schulen aus dem Raum Siegen-Wittgenstein den Schülerlauf-Wald am Rosterberg ins Leben gerufen. Nachdem Herr Arne Fries als Vertreter der Stadt eine passende Rede zum Thema Umwelt  gehalten hat, ging es mit dem Organisator Martin Hoffmann auch schon ins Grüne.
Aufgeteilt in vier Gruppen haben alle einen Crash-Kurs von den netten Mitarbeitern des Blumen & Gartencenters Vier-Jahreszeiten im Bäumepflanzen bekommen.


Mit Sparten und Eichensetzlingen machten wir uns an die Arbeit.
Nach gut gepflanzten Setzlingen lässt sich sagen, dass es ein schöner Tag zu Gunsten der Natur war und wir als Schüler stolz sind im Namen der Gesamtschule Eiserfeld Teil von solch einer Veranstaltung zu sein. 
Wir bedanken uns bei Herrn Hoffmann und seinem Team und hoffen, dass noch einige Schülergruppen den Schülerlauf-Wald durch Laufen oder Pflanzen erweitern werden. 

Vollsperrung der Siegtalstraße

[2022-04-28 GUNT] Aufgrund der Vollsperrung der Siegtalstraße haben wir für die Schülerinnen und Schüler, die aus Oberschelden, Gosenbach und Niederschelden Ortsmitte kommen, einen Fahrplan eingerichtet. Dieser kann >>>hier<<< heruntergeladen werden.  Damit fährt die Linie C101 hinter dem Bahnübergang  Niederschelden auf die HTS, um dann in Rinsenau wieder abzufahren. (Gleiches gilt umgekehrt für die Rückfahrt.)
Die Haltestellen

Niederschelden Jakobstraße
Niederschelden Altes Rathaus
Eiserfeld Reinhold-Forster-Weg
Eiserfeld Ortsmitte
Eiserfeld Gilbergstraße
Eiserfeld IHW-Park
Eiserfeld Abzw. Bahnhof
Eiserfeld An der Siegtalbrücke
Eiserfeld Siegboot
Eiserfeld Hengsbach
Siegen Pützhorn

werden danach nicht mehr von der C101 angefahren.  

Ostern – Das Fest der Hoffnung 2022

[2022-04-08 SCHN] Gerade in Kriegszeiten stellt sich die Frage, worauf wir noch hoffen könnt in besonderem Maße!

Welche Bedeutung Ostern für die Hoffnung auf Frieden hat, sind Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b gemeinsam nachgegangen. 

Einige Schüler innen und Schüler haben die Hoffnung geäußert, dass das Fest der Auferstehung ein Zeichen dafür ist, dass sich nach dem größten leid Frieden herrschen kann!

 

Pfarrer Günther Albrecht nimmt die Gedanken der Klasse 9b in seiner Ansprache auf. Wir wünschen viel Spaß mit der diesjährigen Osterandacht. Die nächste kann hoffentlich wieder in Präsenz stattfinden.

Frohe und friedliche Ostern!

 

GENIUS // GEE NEWS

Hallo, liebe Zuschauerinnen & Zuschauer! 

[2022-04-07 CONR] In der letzten Sendung haben wir die GENIUS-Community dazu aufgerufen uns Fragen zu schicken, damit wir diese an Liza weiterleiten können! Sie kommt aus Lwiw in der Ukraine und war zwei Mal als Austauschschülerin bei uns an der GEE. Nun ist sie wegen des Krieges nach Warschau geflohen und gibt uns in ihren Antworten auf eure Fragen Einblicke in ihren Alltag, ihre Hoffnungen & ihre Wünsche für die Zukunft. 

Vielen Dank für eure Fragen! Und natürlich vielen Dank an Liza! Wir wünschen uns von Herzen, dass du bald wieder nach Hause kannst & deine Familie und Freunde wieder in die Arme schließen darfst! GENIUS // GEE NEWS weiterlesen

Welch eine Symbolik – ein Friedenswunsch landet im Schützengraben

Zeichen der Mitmenschlichkeit in unmenschlicher Zeit

[2022-04-06 JÜNG] Im Leben gibt es immer wieder unerwartete Zufälle und Wendungen, die auch in dunklen Tagen durch kleine Gesten wohltuende, berührende Momente des Lichtes ermöglichen. Denn wohl niemand hat bei unserem Friedensgebet für die Ukraine und dem beeindruckenden Abschluss mit dem Start unzähliger gelb-blauer Luftballons mit angehängten Friedenswünschen (s. Artikel vom 5.3.2022) daran gedacht, dass darauf eine Reaktion aus der Ferne erfolgen würde. Umso erstaunter waren wir daher auch heute, als uns völlig überraschend ein kurzer Brief mit zwei Fotos und einer kleinen Barspende aus der Westeifel erreichte. Hieraus einige Auszüge: Welch eine Symbolik – ein Friedenswunsch landet im Schützengraben weiterlesen

Laskawo Prosimo – Herzlich willkommen

[2022-04-02 JUDI] Dass Ankommen in einem neuen Land nicht gleich bedeutet, auch im weitesten Sinne wirklich angekommen zu sein, das haben die sieben Jugendlichen und eine erwachsene Lehrerin aus der Ukraine sicher nach ihrer Flucht am eigenen Leib erfahren müssen. Sie wurden vor kurzem an der Gesamtschule Eiserfeld (GEE) herzlich aufgenommen und in ihrer ersten Woche als Gruppe behutsam in den neuen Schulalltag eingeführt.
Alina ist mit ihrer Mutter Yulia hier und lernt gemeinsam mit den anderen erste deutsche Sätze, z.B. wie man mit „Herr“ und „Frau“ die Lehrer begrüßt und anredet.  Jeden Tag soll zukünftig Deutsch als Fremdsprache in einer Doppelstunde unterrichtet werden, um zunächst mit einfachen Strukturen ganz allmählich einen Grundwortschatz und Sprache aufzubauen. In den anderen Schulstunden gehen die ukrainischen Jugendlichen, ihrem Alter entsprechend, in die Regelklassen und mit ihren Alterskameraden mit. Laskawo Prosimo – Herzlich willkommen weiterlesen

SCHULKONFERENZ EMPFIEHLT TRAGEN DER MASKE

– Maske kann (auch) Ferien und Prüfungen „retten“-

[2022-04-01 JÜNG] Ab kommenden Montag entfällt die Maskenpflicht an Schulen in NRW. Dennoch empfiehlt die Schulkonferenz der GEE einstimmig, den Mund-Nasenschutz auch weiterhin freiwillig zu tragen!
Angesichts der nach wie vor hohen Inzidenz im Siegerland möchten wir, dass alle Familien der Schulgemeinschaft die anstehenden Osterferien in vollem Umfang genießen können und nicht in Quarantäne müssen. Zudem sollten wir den Abschlussklassen eine bestmögliche Vorbereitungszeit auf die anstehenden Prüfungen nach den Osterferien ermöglichen.
Daher bitten wir alle, über diese Empfehlung des Gremiums aus Schülerschaft, Eltern und Kollegium wohlwollend nachzudenken.

8D MIT GEFLÜCHTETEN MITSCHÜLERN IM KLETTERWALD-PROJEKT

[2022-03-20 GÖDI] Im Rahmen eines dreitägigen Antirassismus-Projektes war die Klasse 8d am zweiten Projekttag bei sonnigstem Wetter im Kletterwald in Wilgersdorf. Die aus Russland stammende Familie einer Mitschülerin hatte vor einigen Tagen eine Familie aus der Ukraine bei sich aufgenommen und gefragt, ob deren beide schulpflichtigen Söhne Danil und Yurii am Projekt teilnehmen dürfen. Die Entscheidung fiel uns leicht und die Umsetzung ging zudem sehr schnell: von einem auf den anderen Tag haben wir die Kinder an unserer Schule fest aufgenommen und schon am nächsten Tag konnten sie mit der 8d in das Projekt starten! 8D MIT GEFLÜCHTETEN MITSCHÜLERN IM KLETTERWALD-PROJEKT weiterlesen

PACK MIT AN – PACK MIT EIN

Gesamtschule Eiserfeld engagiert sich für Ukraine-Hilfsprojekt

[2022-03-14 JUDI] Paula, Lena und Moritz haben dieser Tage alle Hände voll zu tun. Babynahrung, Schnuller, Taschenlampen und Konserven – unglaublich viele nützliche Dinge haben als Spenden für die Ukraine die Gesamtschule Eiserfeld (GEE) erreicht und werden nun von ihnen zusammen mit vielen anderen Schülern in Kartons verpackt. Die Betroffenheit für das unfassbare Leid der vom Krieg gezeichneten ukrainischen Bevölkerung ist groß und hat unter den Schülern eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. PACK MIT AN – PACK MIT EIN weiterlesen

Friedensaktion an der Gesamtschule Eiserfeld

Schüler, Lehrer und geladene Gäste setzen Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

Vielen Dank an Max Klein aus der 9e

[2022-03-05 DICK] Haben wir Hunger oder Durst, essen und trinken wir. Wir legen uns schlafen, wenn wir müde sind. Wir fühlen uns sicher, wenn wir zuhause sind. Dies alles ist momentan anders für die Menschen in der Ukraine, denn diese unveräußerlichen Rechte werden im gegenwärtigen Krieg Russlands in der Ukraine missachtet. „Wir wollen ganz klar Zeichen der Solidarität setzen“, so der Wunsch der Schüler- und Lehrerschaft der Gesamtschule Eiserfeld dazu, die dies jetzt deutlich in einer gemeinsamen Friedensaktion umsetzte. Friedensaktion an der Gesamtschule Eiserfeld weiterlesen

TU DU’s!…

[2022-02-19 FUNK]…. dachten sich einige Schülerinnen und Schüler aus der 9e und besuchten die Klimawelten in Hilchenbach, um dort an der Schülerakademie „Zukunftsvisionen – 17 Ziele für eine bessere Welt“ teilzunehmen. Viele der dort diskutierten Aspekte wurden im Gesellschaftslehre-Unterricht bearbeitet, hier bot sich nun die Möglichkeit, die Unterrichtsinhalte in einem anderen Rahmen zu vertiefen und mit Jugendlichen anderer Schulen ins Gespräch zu kommen. TU DU’s!… weiterlesen

SCHNEESPORTFAHRT in Coronazeiten

DCIM100MEDIADJI_0894.JPG

[2022-02-09 HÜTT] Knapp 50 Eiserfelder Gesamtschüler:innen sind am 22.1.‘22 nach einer Woche Skifahren- und Snowboarden alle coronanegativ und glücklich vom Stubaier Gletscher zurückgekehrt. Wetter und Schneebedingungen waren bestens aber vor allem war es nach sehr langer Zeit nochmal ein Erlebnis der besonderen Art,  ein Miteinander wie wir es viel zu lange vermisst haben, eine Woche, von der die Schüler zehren können. SCHNEESPORTFAHRT in Coronazeiten weiterlesen

ANMELDUNG 2022 BEENDET

[2022-02-08 JÜNG] „Sie möchten Ihr Kind zur neuen 5 anmelden?“ So in etwa empfing ein Mitglied aus der Schulpflegschaft alle anmeldewilligen Eltern im Foyer der Aula, dem „Vorhof“ der diesjährigen Anmeldung. Anschließend ging´s weiter zu einem der beiden Aufnahme-Terminals, an denen  eine Lehrerin oder ein Lehrer die Anmeldedaten direkt ins schulische Computer-System eintippten und die erforderlichen Unterlagen überprüften. War auch diese Hürde genommen, endete das Ganze in einem Abschlussgespräch mit einem Schulleitungsmitglied. Das war´s für 2022! ANMELDUNG 2022 BEENDET weiterlesen

Comeback der Streitschlichtung

[2022-02-06 WURM] Die Streitschlichtung feiert im 2. Halbjahr 2021/22 ihr Comeback am Hengsberg. Ein Team von 16 Schüler*Innen der Jahrgangsstufe 7 wurde in 2 Kompakttagenund einigen Einzelterminen von Nicole Lützenkirchen (Sozialpädagogin) sowie Christina Wurm (Lehrerin) zu Streitschlichter*Innen ausgebildet. Sie durften nun stolz ihr Zertifikat sowie eine süße Belohnung in Empfang nehmen. Comeback der Streitschlichtung weiterlesen